Schmiedeeisen Kunstschmiede Krallinger
Verbundsicherheitsglas (VSG)

Verbundsicherheitsglas

Das Verbundsicherheitsglas ist in der heutigen Architektur ein unverzichtbares Gestaltungselement für alle Nutzer.

Es wird für Fassadenverkleidungen, große Fensterfronten, Stiegen- und Balkonbrüstungen, für Überkopfverglasungen usw. eingesetzt.

Dieses Glas besteht aus 2 gehärteten Glasscheiben, welche mit PVB Folien als Zwischeneinlage verklebt werden.

Durch diese Folieneinlage kann das Glaselement bei Bruch nicht in sich zusammenfallen, es lösen sich keine Glassplitter und die Scheibe hat noch eine Stand- und Absturzsicherheit.

Je nach Beanspruchung können mehrere Glasscheiben mit Folieneinlagen miteinander verklebt werden. Diese Gläser bieten zusätzlich auch einen Einbruchschutz.